Willkommen bei forward Finanzplanung
Ihre neutrale Finanzberatung

IMPRESSUM          DATENSCHUTZ          COOKIE-HINWEIS          LinkedIn     

Anschrift

Arbachtalstraße 22
72800 Eningen

Kontakt

Login

Die Corona-Pandemie hat dem Gesundheitswesen noch einmal einen Digitalisierungsschub verpasst. Eine neue Studie zeigt: Jungen Erwachsenen reicht das nicht – jeder Zweite der befragten 14- bis 34-Jährigen würde gerne einen herkömmlichen Arztbesuch durch Videosprechstunden ersetzen.

Den Arzt per Smartphone kontaktieren

Auch E-Health-Anwendungen sehen die meisten Befragten positiv: Sowohl E-Rezepte als auch Gesundheits-Apps möchte die junge Generation gerne nutzen. Für die Studie „Zukunft Gesundheit 2020“ der vivida bkk und der Stiftung „Die Gesundarbeiter“ wurden im August 2020 in Deutschland über 1.000 Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 34 Jahren befragt.

„Junge Leute haben keine Lust, wochenlang auf einen Termin zu warten oder stundenlang im Wartezimmer zu sitzen“, sagt Dr. Tanja Katrin Hantke, Gesundheitsexpertin der vivida bkk. „Sie wollen Smartphone, Tablet oder PC auch bei der Gesundheitsvorsorge flexibel einsetzen.“ In der Online-Sprechstunde kann der Arzt dann entscheiden, ob der Patient für eine weitere Diagnose in die Praxis kommen soll.

80 Prozent wünschen sich ein E-Rezept

80 Prozent der Studien-Teilnehmer möchten außerdem statt dem Pendant aus Papier lieber ein elektronisches Rezept verwenden. Digitale Gesundheitsanwendungen, die es seit 2020 auf Rezept gibt, würden 69 Prozent der Befragten im Krankheitsfall nutzen. Diese Gesundheits-Apps müssen erst zugelassen werden, damit der Arzt sie verschreiben und die Krankenkasse die Kosten übernehmen kann.

In den nächsten Jahren dürfte der Boom digitaler Angebote im Gesundheitsbereich weiter anhalten: Der E-Health-Monitor des Beratungsunternehmens McKinsey vom November 2020 zeigt zwar einen positiven Trend bei der Umsetzung digitaler Angebote – allerdings ist dieser an manchen Stellen noch ausbaufähig. Die Studie „Zukunft Gesundheit 2020“ legt nahe, dass vor allem die jungen Verbraucher mehr als bereit dafür sind.

Titelbild: © photocrew / stock.adobe.com

Redaktion: NewFinance Mediengesellschaft mbH

Social Media

2022 © Forward Finanzplanung GmbH